Food & Drink

Frühstück im „Das Kolin“

Würde man mich fragen, worauf ich nie verzichten könnte, würde mir (unter anderem) gutes Essen einfallen. Und dazu zähle ich neben gesunder Nahrung natürlich auch Pizza, Burger, Pasta oder Fleischgerichte.  Ich liebe Essen, und liebe es auswärts essen zu gehen. Aus diesem Grund könnte ich niemals gänzlich auf kalorienreiche Speisen verzichten. Es schmeckt einfach viel zu gut!

Das Kolin_Frühstück 3_myimpressions4u

Wenn ich die vergangene Woche Revue passieren lasse, fällt mir auf, dass ich so oft wie schon lange nicht mehr Restaurants, Lokale und Bars besucht habe, und es waren auch einige (für mich) neue dabei! Mittlerweile stelle ich mir sogar eine Liste zusammen mit Frühstücksmöglichkeiten oder allgemein Restaurants, die ich gerne besuchen würde – und diese Liste wächst und wächst ständig. Und jedes Mal, wenn ich etwas Neues probiere, bin ich echt happy. 😀

Da ich diese Woche frei hatte, konnte ich sogar mal unter der Woche frühstücken gehen! Gemeinsam mit einer Freundin besuchten wir „Das Kolin“, das ich bisher nur während einer Veranstaltung aufgesucht hatte. Aber diesmal war schlemmen angesagt!

Das Kolin_Frühstück 2_myimpressions4u

Da der Hunger doch schon etwas groß war, bestellten wir beide das „Sunny Side“ Frühstück, bestehend aus einer Semmel, einem Vitaweckerl, einem Croissant, Wurst, Schinken, Käse, zwei Ham & Eggs, Butter, Marmelade und Orangensaft. Im Nachhinein betrachtet war es dann doch viel zu viel, aber trotzdem total gut und empfehlenswert!

Das Kolin_Frühstück 1_myimpressions4u

Sunny Side – € 10,20

Das Kolin_Frühstück 4_myimpressions4u

Das Personal ist zudem sehr freundlich und zuvorkommend. Wir wurden gleich beim Eintreten begrüßt zu einem Tisch begleitet. Wir wurden von einem netten Kellner bedient, der uns aufgrund seiner Art öfters zum Schmunzeln gebracht hatte, und der auch nachgefragt hatte, ob alles in Ordnung sei. Als wir dann überlegten, ob wir zum Abschluss noch etwas trinken oder schon zahlen sollten, entschieden wir uns doch fürs Bezahlen, da er am Ende so gut wie gar nicht mehr in unserer Nähe auftauchte. Aber das schließen wir daraus, da sich mittlerweile das Lokal rasch gefüllt hatte.

Fazit: Wir hatten ein sehr ausgewogenes und köstliches Frühstück. Normalerweise frühstücke ich eher wenig, aber so eine Ausnahme ist immer willkommen. 😉 Nach dem Essen war ich den ganzen Tag ziemlich voll und glaube sogar, dass ich den restlichen Tag kaum bis sehr wenig gegessen hatte. Wir würden auf jeden Fall wieder kommen! Auf der Frühstückskarte sollte zudem für jeden etwas dabei sein.

Das Kolin
1090 Wien, Kolingasse 5
Website

Öffnungszeiten:
Mo – Do:  9:00 – 24:00 Uhr
Fr, Sa, Feiertag: 9:00 – 1:00 Uhr

3 Kommentare zu „Frühstück im „Das Kolin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.