Food & Drink

[Lokaltipp] Pure Living Bakery

Wie gerne würde ich öfters mal auswärts frühstücken gehen. Einfach schnell vor der Arbeit ein Cafe oder Lokal besuchen, etwas Köstliches zu mir nehmen und dann Abmarsch in die Arbeit. Doch leider befindet sich in der Nähe meiner Arbeitsstelle (und auch nicht auf dem Weg von meiner Wohnung bis zur Arbeit) keine großartigen Möglichkeiten um auswärts zu frühstücken.

Pure Living Bakery_Eingang 1_myimpressions4u

Die Pure Living Bakery steht bereits seit längerem auf meiner Liste, daher wurde es nun endlich Zeit dieser einen Besuch abzustatten. Und dies anstatt am frühen Morgen einfach nach der Arbeit als Belohnung für einen mühsamen Arbeitstag. 🙂 Besucht habe ich übrigens jene im 7. Wiener Gemeindebezirk. Es gäbe noch eine weitere Filiale im 13. Bezirk. 

Pure Living Bakery_Eingang 2_myimpressions4u

Bereits von außen sieht es total lieb und einladend aus: Die meisten Tische, Sesseln und die Tür sind außen in Türkis gehalten, Blumenkisten befinden sich auf den Fensterbrettern und ein total herziges Fahrrad steht als Deko vor dem Eingang. Auch von der Inneneinrichtung waren meine Kolleginnen und ich total begeistert. Es erweckt einfach sofort den Anschein, als würde man seine Freizeit sehr gerne dort verbringen und sich dort wohl fühlen. Auch die Mitarbeiter der Pure Living Bakery sind sehr freundlich und geben den Besuchern das Gefühl willkommen zu sein.

Pure Living Bakery_außen_myimpressions4u Pure Living Bakery_Cookies_myimpressions4u Pure Living Bakery_innen_myimpressions4u

Cookies und verschiedene Kuchensorten werden sichtbar an der Theke ausgestellt. Da ist mir persönlich die Entscheidung ziemlich schwer gefallen, bei den Leckereien. Erst wollte ich mich der Kalorienbomben einfach abwenden, aber wie oft ist man schon dort? Ich zumindest nicht allzu oft, da ich in der Gegend einfach viel zu selten bin. Daher musste einfach ein Kuchen her sowie ein Cafe Latte! Ich bin mir zwar nicht mehr zu 100 % sicher, wie mein Kuchen bezeichnet wurde, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass dieser „Waikiki Cake“ hieß.

Pure Living Bakery 1_mympressions4u

Koffeinfreier Cappucino

Pure Living Bakery 2_myimpressions4u

Brownie CookiePure Living Bakery 3_myimpressions4u

Brownie Cookie und Cafe LattePure Living Bakery 4_myimpressions4u

Waikiki Cake und Cafe Latte

Was soll ich nun sagen?! Es war einfach soo gut, ich bin zwar ziemlich schnell satt geworden, aber stehen lassen konnte ich ihn einfach nicht. Der Cafe Latte war ebenfalls gut und nach Auskunft meiner Kolleginnen auch die Cookies.

Pure Living Bakery Downtown_myimpressions4u Pure Living Bakery Waffeln_myimpressions4u

Die Bestellungen tätigt man übrigens auf Englisch. Ich vermute zwar, dass die Verkäufer auch Deutsch können, aber sicher bin ich mir nun auch nicht, da ich endlich wieder mal meine Englischkenntnisse testen wollte und mit der netten Dame auf Englisch gesprochen habe.

Pure Living Bakery Schilder Myimpressions4u

Jene Filiale in Hietzing würde ich auch gerne mal besuchen. Aber es stehen eben noch soooo viele Lokale, Cafes und Restaurants auf meiner To-Visit-Liste, dass ich einfach noch nicht weiß, wann ich dazu komme. In erster Linie werden wohl mal andere Lokale besucht.

Der Pure Living Bakery könnt ihr aber ruhig einen Besuch abstatten, wenn ihr schon mal in der Nähe seid! 🙂

Pure Living Bakery

1070 Wien, Burggasse 68

1130 Wien, Altgasse 12

7 Kommentare zu „[Lokaltipp] Pure Living Bakery

  1. ich liebeliebeliebe die pure living bakery. allerdings kenne ich nur die im 13. und wenn sie nicht so fürchterlich arbeitszeitunfreundliche öffnungszeiten hätte, würde ich vermutlich schon dort wohnen. aber gut so, die shakes würden meine jeans wohl auf die dauer endgültig sprengen 😉

    1. Haha hat also seine Vor- und Nachteile mit den Öffnungszeiten 😉 Wie es aussieht, muss ich aber unbedingt mal einen Shake kosten!
      Neben der Pure Living Bakery interessiert mich aber auch die Simple Raw Bakery schon länger, dort muss ich auch einmal hin 🙂 Kennst du dir zufälligerweise schon und kannst mir schon sagen wie es dort ist?

  2. 🙂 Warum lese ich solche Blogposts bloß immer vor dem Schlafengehen? Ich bekomme jetzt so einen Appetit, dass ich eigentlich gleich in der Früh dorthin maskieren möchte (aber leider muss ich arbeiten gehen).
    Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße .-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.