Food & Drink

Abkühlung mit selbstgemachtem Eis

Was für ein Wetter! Die 30-Grad-Marke haben wir in Wien bereits längst geknackt. Bei der Hitze suchen viele eine angenehme Abkühlung, welche wohl einige in einem Schwimmbad oder an einem See finden. Einfach ins kühle Nass – bei den Temperaturen bin ich bestimmt nicht die einzige, die sich so gerne abkühlt.

DIY Eis_Früchte_myimpressions4u

Doch auch in der Wohnung staut sich meist die Hitze und wird für einige auch nicht gerade ein Zufluchtsort sein. Aber es gibt Möglichkeiten, wie man sich zumindest ein wenig abkühlen kann. Eine Alternative wäre: Eis! Eis geht bei mir immer, daher habe ich mich erstmals an selbstgemachten Eis versucht 😉

Meine erste „Kreation“  ist total simpel, doch es gibt soo viele verschiedene Eiskreationen, die man sogar zu Hause alleine zaubern kann! Einige habe ich bereits im Kopf, und werde sie in den nächsten Tagen mit Sicherheit noch ausprobieren!

„REZEPT“

Aber jetzt einmal, möchte ich euch verraten, wie ich das Eis auf dem Bild oben gemacht habe:

Zu aller erst benötigt ihr Eisformen – diese gibt es sehr günstig zu kaufen und sogar in vielen verschiedenen Farben und Formen.

Für meinen ersten Versuch habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • Obst nach Wahl (Himbeeren, Heidelbeeren,…)
  • Säfte

In die Eisformen gebt ihr Obst nach Wahl rein, ich selbst habe Himbeeren und Heidelbeeren verwendet, da ich jede Art von Beeren einfach köstlich finde! Anschließend habe ich einfach einen Erdbeer-Saft bzw. einen Mango-Maracuja-Saft dazu geleert. Jetzt nur mehr für ein paar Stunden in das Gefrierfach legen, und schon könnt ihr euch an einem Eis erfreuen!

Ich weiß, zwar nicht besonders kreativ mit den fertigen Säften, aber dafür schmeckt’s! Zudem wollte ich meine neuen Eisformen einfach so schnell wie möglich einmal testen. Und ein paar Ideen habe ich, wie bereits erwähnt, noch. Sollten diese schmecken, hört ihr auf jeden Fall noch davon 🙂

Wie kühlt ihr euch bei den hohen Temperaturen ab?

Übrigens: Tut mir leid für die etwas längere Blog-Pause! Ich hoffe sehr, dass es von nun an wieder etwas regelmäßiger zu neuen Blogbeiträgen kommen wird 🙂 An Blog-Ideen würde es zumindest nicht mangeln!

8 Kommentare zu „Abkühlung mit selbstgemachtem Eis

    1. Zum Tichy gehe ich sehr gerne 🙂
      Dann gibt es ein Eisgeschäft direkt am Schwedenplatz.. war zwar schon lang nicht mehr dort, aber glaube es war ganz gut.

      Ansonsten Eisgreissler für Eis zum Mitnehmen..

      (müsste noch etwas überlegen, wenn mir noch was einfällt meld ich mich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.