Tiere

Hund weg! – Was nun?

Schon einmal sein geliebtes Haustier verloren? Nein?! Dann ist es auch gut so! Und falls doch schon jemand die schreckliche Erfahrung gemacht haben sollte, wird sich derjenige bestimmt fragen, was man bereits im Vorhinein unternehmen könnte, um die spätere Suche nach seinem Vierbeiner zu erleichtern.

223150

Eine Hundemarke ist schon einmal ganz nützlich. Doch es gibt nun auch eine etwas andere Art der Hundemarke! Bei petfindu.com habe ich mir zwei besonders hübsche Marken für meine Hündin aussuchen dürfen.

Klar, Hunde sollten mittlerweile immer gechipt sein, doch die Petfindu-Marke erleichtert auch dem Finder die Kontaktaufnahme mit dem Herrchen bzw. Frauchen.

BESONDERHEIT

Der eine oder andere wird sich bestimmt fragen, ob es nicht eine übliche Hundemarke auch machen würde… nun ja, im Prinzip schon, doch die Marken von Petfindu bringen weit mehr Vorteile mit sich! Ich muss zugeben, dass ich anfangs auch ein klein wenig skeptisch war, doch passt auf: Mithilfe eines QR-Codes erhält man enorm viele Informationen über das Tier. Natürlich kann man selbst bestimmen wie viel bzw. was man über das Tier preisgeben möchte.

Vorteil: Sollte das Tier beispielsweise krank sein bzw. irgendwelche Medikamente einnehmen müssen, kann man dies ebenfalls eintragen.

223319

Hund gefunden? Dann einfach den QR-Code auf der Rückseite der Marke einscannen und schon erhält man die wichtigsten Daten des Hundes und die Kontaktdaten des Besitzers.

QUALITÄT

Die Petfindu-Marken sind sehr robust und halten hohen Belastungen stand. Die Marken bestehen aus einer Hochglanz-Verchromung und werden in Deutschland hergestellt. Wasser, wechselnde Wetterverhältnisse und ähnliches können diesen Produkten nicht viel anhaben.

LOOK

Man kann aus mehr als 24 Marken wählen! Ich habe mir bei der Wahl echt schwer getan, denn es gibt so viele verschiedene Marken, die einfach toll aussehen. Immer wieder gibt es sogar eine Special-Edition, wie beispielsweise die „Oktoberfest“-Marken. Schaut einfach mal in den Onlineshop und macht euch selbst ein Bild davon!

223711

Meine auserwählten Marken: „Prinzessin“ und „Bello“

WIE FUNKTIONIERT’S?

Klingt vielleicht zuerst etwas kompliziert, ist aber total einfach! Sobald man die Marke erhält, kann man sich auf der Website registrieren. Man kann sowohl sein eigenes Profil erstellen, als auch das des Hundes. Das Nützliche ist, dass man enorm viele Informationen eintragen kann, die auf eine übliche Hundemarke nicht eingraviert werden können. Krankheiten, Besonderheiten oder sonstige Informationen können vermerkt werden. Sobald der Finder des Vierbeiners den QR-Code einscannt, erhält er alle Infos auf einen Blick und kann gleich mitteilen, dass er ein abgängiges Tierchen gefunden hat.

223459 223600

Die eingetragenen Informationen auf einem Blick – inklusive Foto des verschwundenen Vierbeiners.

Was unterscheidet die Petfindu-Marke von anderen Marken? Zum einen, dass die Funktion mit der modernen Technik anzuwenden ist, sprich mit einer App und zum anderen  hat der Finder sofort die Möglichkeit den Besitzer des entlaufenen Tieres zu kontaktieren. Auch der Besitzer kann auf petfindu.com bekanntgeben, dass sein Haustier abhanden gekommen ist.

Außerdem sind sie doch total stylisch, findet ihr nicht auch?! Ich bin völlig hin und weg von den Marken und habe meinem Hund gleich beide an das Hundegeschirr dran gemacht, anstatt eines extra aufzuheben.

223844

Preis: € 24,90 pro Stück

Versand: kostenlos & flott (innerhalb wenigen Tagen war das Päckchen schon bei mir)

Ich kann euch einen Kauf nur empfehlen, denn mich hat das Produkt überzeugt. Ständig muss ich den QR-Code einscannen, um die Funktion der Marke zu testen, und anschließend das Profil meines Hundes zu verbessern und zu vervollständigen 😉 Was noch wissenswert wäre, ist, dass man mit dem Kauf einer Petfindu-Marke eine Tierhilfsorganisation unterstützt!

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

0 Kommentare zu „Hund weg! – Was nun?

  1. Dass das Haustier weg ist, ist glaub ich der absolute Horror. Ich habe meine Kater deshalb beim Kastrieren damals auch direkt chippen lassen, auch wenn es leider im Ernstfall manchmal doch nichts nützt und Tiere trotzdem im Tierheim landen (alles schon mehrfach vorgekommen). Wenn ich einen Hund hätte, was hoffentlich irgendwann der Fall sein wird, dann bekäme er auf jeden Fall so einen Anhänger, auch wenn er hoffentlich nie nie niemals weglaufen wird. Echt eine gute Sache!
    Viele liebe Grüße

    1. Man kann nie vorsichtig genug sein. Mein erster Hund ist auch immer gerne viel und weit weg gelaufen, da ist mir schon öfters etwas mulmig zumute geworden. Aber zum Glück ist er immer wieder zurück gekommen..
      Ach, war das gar nicht dein Hund auf den Fotos (mit der bemalten Wand im Hintergrund)? Ich dachte, du hättest einen 😉 der war sehr sehr süß!

    1. Muss ich mir genauer ansehen – Puppi läuft zwar nicht weg, aber manchmal laufe ich ihr weg weil sie so beschäftigt ist… @hellothanh wuahahah 😀 Auch eine Idee 🙂

  2. Mir ist zum Glück noch nie ein Hund soweit weggelaufen…aber wenn…ich will gar nicht darüber nachdenken. Einmal ist Max mir recht weit weggelaufen, aber irgendwann kam er völlig erschöpft wieder zu mir zurück und ich war unglaublich froh! Wünsche ich niemandem…so eine Erfinung ist da natürlich Gold wert! Liebe Grüße Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.