Fashion

Sommer, Sonne, Strand – Mit Stil durch den Sommer

Endlich Urlaub! Wie sehr ich mich danach gesehnt habe… Die vergangenen Wochen und Tage haben sich bis ins Unendliche gezogen, doch endlich kann auch ich den Sommer in vollen Zügen genießen, und das sogar unter der Woche!

Irgendwie klar, dass ich nun ständig an erholsame und warme Sommertage denke, nachdem die letzte Zeit ziemlich stressig war. Doch natürlich darf das passende Strandoutfit nicht fehlen. Wobei an den Strand fahre ich heuer leider nicht, aber immerhin gibt es auch in Österreich viele schöne Orte, an denen man sich erholen und baden gehen kann. Da das Esprit-Geschäft in meiner Nähe bald zusperrt, habe ich im Onlineshop von Esprit mal nachgesehen und gleich tolle Sachen gefunden, die total meinem Geschmack entsprechen, und während der nächsten Urlaubstage nicht fehlen dürfen!

Esprit Summertime

Zum einen habe ich ein schlichtes, aber entzückendes Jersey-Kleid in Pink gefunden, da ich in letzter Zeit ganz gerne Kleidung in dieser Farbe trage. Aber auch eine leichte Tunika in blau-weiß hat es mir angetan. Zu beiden Outfits gibt es glücklicherweise die passenden Shopper! Im Sommer brauche ich nämlich meist größere Taschen, da neben einer Wasserflasche, auch ein gutes Buch, eventuell ein Handtuch und alles, was ich gerade noch so mitnehmen möchte, rein passen muss.

 Sommerzeit ist Badezeit! Was darf also nicht fehlen? Ganz genau, ein Bikini, wie beispielsweise der unten abgebildete, den ich total süß finde. Ich weiß, er wird vielleicht nicht jedermanns Sache sein, aber mich spricht er irgendwie an. Obwohl ich kürzlich erst einen neuen Bikini gekauft habe, liebäugle ich mir diesen auch noch zu bestellen. Aber das lasse ich mir am besten noch einmal durch den Kopf gehen 😉

Esprit 2

Natürlich dürfen auch die notwendigen Accessoires nicht fehlen, die mich durch den Sommer begleiten. Ganz wichtig sind für mich bequeme Schuhe! Am liebsten trage ich flache Schuhe oder aber welche mit Keilabsätzen, ersteres wäre vielleicht sogar empfehlenswerter, wenn man nicht gerade abends verabredet ist. Und selbst dann können die richtigen Sandalen schick aussehen, wenn man sie zu einem schönen Outfit kombiniert.

Was bei mir zudem so gut wie nie fehlen darf, sind Uhren! Ohne Armbanduhr auf meinem Handgelenk fehlt mir etwas. Doch beim Baden muss man richtig aufpassen! Da trifft es sich gut, dass es viele Modelle gibt, die wasserfest sind, falls mal jemand wirklich nicht ohne kann.

Auch Sonnenbrille und Strohhut können bei strahlendem Sonnenschein nicht schaden. Jedoch muss ich gestehen, dass ich mich bis jetzt noch nicht so ganz drüber getraut habe, mir einen Strohhut zu kaufen. Ich finde sie zwar total süß, wenn sie andere tragen, doch ich selbst kann mir nicht vorstellen, dass ich mich so richtig wohl mit denen fühle! Am besten werde ich in nächster Zeit welche in Geschäften anprobieren und mich spontan dafür oder dagegen entscheiden 😉

So tolle Sommeroutfit-Inspirationen habe ich die vergangenen Tage gesammelt. Jetzt hoffe ich bloß, dass das Wetter die nächsten zwei Wochen mitspielt und ich meinen Urlaub in vollen Zügen genießen kann. Momentan habe ich ja leider nicht allzu viel Glück mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden 😉

0 Kommentare zu „Sommer, Sonne, Strand – Mit Stil durch den Sommer

    1. Sonnenbrillen habe ich sogar ein paar 😛 aber den Kauf eines Strohhutes muss ich mir noch gut überlegen. Nicht, dass dieser dann einfach irgendwo herumliegt und nie von mir beachtet wird 😉

    1. Vielen lieben Dank!! 😀
      Leider ist der Urlaub viel zu schnell vergangen 🙁 ab Montag gehts leider wieder in die Arbeit.. Aber wenigstens ist das kommende Wochenende ein etwas längeres!

  1. mir steht strohhut leider gar nicht – ich habe dafür heuer mein erstes baseballcap erstanden, das ich mich auch tragen traue 🙂 ansonsten finde ich die sachen wirklich sehr hübsch, würde mir auch alles gefallen!

    1. Ich habe allgemein schon ewig keine Kopfbedeckung mehr getragen. Früher habe ich so gern Kappen aufgesetzt, aber irgendwie stehen die mir meiner Meinung nach nicht so besonders 😛 Und einen Strohhut hab ich mich bis jetzt auch nicht getraut zu kaufen 😉

      1. mir stehen die meisten davon eigentlich auhc nicht, darum hab ich nie welche auf. aber mein freund als ex hiphopper ist mir als modeberater zur seite gestanden und jetzt trau ich mich auch, sie bei gelegenheit aufzusetzen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.