Beauty

Weihnachtliche Selbstbeschenkung

Am 24. Dezember habe ich mich nach der Arbeit noch schnell in ein Einkaufszentrum gewagt, ja genau, zu Weihnachten… Ich selbst habe mit dem schlimmsten gerechnet: Mit hektischen Last-Minute-Geschenkebesorgern, mit Gedränge und überfüllten Geschäften.

Bis zur letzten Minute war ich mir nicht sicher, ob ich mir das wirklich antun möchte, aber da ich ohnehin nur in ein, zwei Geschäfte schauen wollte, habe ich es riskiert. Und siehe da, von einem überfüllten Einkaufszentrum war bei weitem nicht die Rede, alles halb so schlimm!

Hauptsächlich bei Douglas habe ich mir an dem Tag etwas gegönnt – ein Weihnachtsgeschenk an mich selbst sozusagen.

S&G, Perlier, KIKO

Soap&Glory – Rich & Foamous (Duschgel & Badeschaum)

Irgendwann einmal hat es mir der Duft eines Duschgels von Soap & Glory beim Probeschnuppern total angetan. Mittlerweile bin ich mir gar nicht mehr so sicher welches Duschgel das gewesen ist, denke aber dass es Rich & Foamous gewesen sein müsste. Im ersten Moment hat mich der Duft aber diesmal eher an Popcorn erinnert. Also mein Geruchssinn lässt teilweise echt zu wünschen übrig…

Nach der ersten Anwendung bin ich jedoch sehr begeistert und liebe diesen Geruch einfach total. Es riecht ein wenig nach Mandel und Honig – erinnert etwas an hmm, Kuchen? Der Duft ist echt schwer zu beschreiben, man riecht jedenfalls nach dem Duschen richtig zum Anbeißen 😉

Die Pumpfunktion finde ich – wie bei vielen anderen S&G Produkten – sehr praktisch.

Preis: € 12,95 / 500 ml

Perlier – Body Honey Miel – Glättendes Körperpeeling

Oh mein Gott, ich habe es gesehen und nicht lange überlegen müssen, ob ich mir das glättende Körperpeeling von Perlier kaufen will. Ich habe es einmal in einer Douglas Box-of-Beauty in Luxusproben-Größe erhalten und war schwer begeistert von diesem Produkt. Über diesen Kauf freue ich mich besonders, denn ich war bereits damals schon sehr begeistert. Dieses Körperpeeling besteht aus rein biologischem Honig und ist mit ausgewählten Peeling-Mikroperlen angereichert. Abgestorbene Hautzellen werden somit sanft entfernt.

Preis: € 8,95 / 150 ml

KIKO – Quick Dry Nagellack

Ich habe mir ja vorgenommen keinen neuen Nagellack zu kaufen (zumindest nicht, wenn er nicht besonders atemberaubend ist), doch in meiner riesengroßen Sammlung befindet sich noch kein einziger der Marke KIKO. Obwohl ich schon so einiges darüber gehört und gelesen habe, ist es mir bis jetzt gelungen stets an diesem Geschäft vorbei zu gehen ohne neue Nagellacke zu kaufen. Doch andererseits möchte ich ihn schon testen und deswegen habe ich mir doch noch eine schöne Farbe ausgesucht.

Der breite Pinsel ermöglicht ein schnelles Auftragen. Die Deckkraft ist meiner Meinung nach sehr gut, eine Schicht würde ausreichen. Ich würde eventuell noch eine weitere empfehlen, dann spätestens deckt der Nagellack perfekt.

Preis: € 1,90 / 10 ml

Fazit:

Über diesen Haul freue ich mich wirklich besonders, vor allem da ich zufällig auf das Perlier Körperpeeling gestoßen bin und es mir schon seit längerem nachkaufen wollte. Mit dem Kauf dieser drei Produkte habe ich mir eine große Freude gemacht 😉

0 Kommentare zu „Weihnachtliche Selbstbeschenkung

  1. Hallo Liebes,

    ein frohes Neues Jahr wünsche ich dir.

    Ich werde mit meinem Blog in der nächsten Woche auf einen selbstgehosteten Server umziehen. Dann bin ich nicht mehr über den WordPress-Reader erreichbar und kann auch deine Beiträge nicht mehr so einfach mitverfolgen.

    Ich würde weiterhin gerne deine Beiträge lesen und dir folgen.

    Ich glaube aber, dass wir schon über alle Sozialen Netzwerke gut verbunden sind, oder?

    Alles Liebe und alles Gute für 2014,

    Lara

    1. Dankeschön, dir auch ein frohes neues Jahr liebe Lara!

      Ich drücke dir die Daumen, dass alles glatt läuft 🙂 und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn du mich auch in Zukunft auf meinem Blog besuchst!
      Ich denke schon, über Instagram auf jeden Fall, aber ich werde zur Sicherheit nochmal nachsehen ob ich dir auch auf Bloglovin folge, sicher ist sicher..

      Alles Liebe,
      Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.