Filme, Serien & Fernsehen

Die (falsche) unendliche Geschichte

Kann sich noch jemand an „Die Unendliche Geschichte“ erinnern?! Ich habe die Filme als Kind geliebt, und konnte mich bei dem Kauf dieser DVD-Box einfach nicht mehr zurückhalten, doch ich bin leider wahnsinnig enttäuscht worden 🙁

Die unendliche Geschichte Box

Damit meine ich nicht, dass manches das man als Kind so wunderbar großartig gefunden hat, einen nach so langer Zeit einfach nur enttäuscht, nein. Es ist nur so, dass ich voller Vorfreude die DVD abspielen wollte und dann völlig verblüfft auf den Fernseher gegafft habe. Die Charaktere werden von anderen Schauspielern gespielt, als ich es in Erinnerung hatte.

Bei dieser DVD-Box handelt es sich um eine „Neuverfilmung“ aus dem Jahr 2001 (von der ich bis dahin noch nie etwas gehört hatte) des Beststellers von Michael Ende, und beinhaltet nicht die Filme aus dem Jahr 1984! Die Enttäuschung war riesengroß, denn auf der Verpackung wird nicht darauf hingedeutet, dass es sich nicht um die Originalverfilmung handelt.  Einzig der Text auf der Rückseite KÖNNTE (im Nachhinein betrachtet) darauf schließen, dass es sich doch nicht um DIE Unendliche Geschichte handeln könnte, die ich als Kind gerne gesehen habe.

Aber gut, ich habe mich dann doch dazu entschlossen, dieser vierteiligen Serie eine Chance zu geben und war dann aufgeschlossen für etwas Neues. Leider muss ich sagen, dass diese Teile nicht mal annähernd mit der Originalfassung zu vergleichen sind. Man kann keine richtige Verbindung zu den Charakteren aufbauen, der Film spiegelt die fantastische Atmosphäre nicht wider und man wird einfach nicht von der Story gepackt. Doch was am Enttäuschendsten ist, ist die Darstellung von Fuchur, dem Glücksdrachen! Die meiste Zeit wird er von einem nachgebauten Flugobjekt ersetzt, da er gefangen gehalten wird.

Ich hätte mir gewünscht, dass auf der DVD-Box deutlich zu erkennen ist, dass es sich nicht um das Original handelt, denn das hätte mir diesen Fehlkauf erspart. Ehrlich gesagt habe ich zu dem Zeitpunkt auch nicht daran gedacht, dass „Die unendliche Geschichte“ nicht vier-, sondern dreiteilig war, aber die vierte Disc hätte ja theoretisch auch ein „Making-of“-Extra oder dergleichen sein können.

Wenn man den Gerüchten Glauben schenken kann, dann soll 2014 ein erneuter Remake von „Die unendliche Geschichte“ gedreht werden. So sicher scheinen die Pläne aber noch nicht zu sein. Regisseur soll kein geringerer als Leonardo DiCaprio sein. Na ich bin gespannt, ich denke zwar nicht, dass er an den Film aus 1984 heran kommen wird, aber es kann andererseits auch nur besser werden, als die Filme, die ich mir irrtümlich gekauft habe.

2 Kommentare zu „Die (falsche) unendliche Geschichte

  1. Oh, dass eine Neuverfilmung gibt, wusste ich auch nicht. Das ist total an mir vorbei gegangen. Ich habe die unendliche Geschichte als Kind auch total gern geschaut. Meine Schulfreundin hat sogar ihr Kaninchen Atreju genannt. 🙂

    1. An mir auch, sonst hätte ich vielleicht etwas besser bei meinem Kauf aufgepasst. Oh das ist ja voll lieb 😀 es hat bestimmt nicht viele Kaninchen gegeben bzw. gibt nicht viele die so heißen 😉
      mein Liebling war aber immer Fuchur ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.