Food & Drink

[Rezept] Halloween: Bloody Eyeballs

Heute habe ich erneut ein Halloween-Rezept für euch in petto: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten essbare Augen zu machen und ich habe mich für jene mit Frischkäse entschieden, was wohl nicht jedermanns Geschmack treffen dürfte. Zumindest mir sagt die Zutatenmischung mit Frischkäse und Schokolade nicht hundertprozentig zu und war für mein Empfinden nicht gerade ein Gaumenschmaus – das muss ich leider zugeben.

fertige Bloody Eyeballs

Dennoch möchte ich das Rezept hier reinstellen, da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind und meine Großeltern wiederum sehr angetan von dem Ergebnis waren. 😉

DAS REZEPT

Zutaten für 30 Augen:

  • 400 g Weiße Schokoloade
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Butterkekse
  •  30 M&Ms
  • Rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Schritt 1

Etwa 50 g weiße Schokolade schmelzen lassen (mit Wasserbad oder in der Mikrowelle).

Die geschmolzene Schokolade mit Frischkäse vermischen.

Butterkekse zerstoßen und ebenfalls hinzufügen und gut durchmischen.

Schritt 2

Aus der entstandenen Masse könnt ihr nun Kugeln formen, die am Ende die Augen darstellen sollen. Wenn ihr dann in etwa 30 Kugeln geformt habt, stellt sie für ungefähr 10 Minuten in den Kühlschrank, damit sie ein wenig fester werden.

geformte Kugeln

Schritt 3

Die restliche weiße Schokolade nun in der Mikrowelle schmelzen lassen (ich habe dies auf zwei Mal gemacht) und die Kugeln aus dem Kühlschrank nehmen. Nun taucht ihr diese einfach in der weißen Schokolade ein und legt sie auf einen Teller oder ein Blech oder dergleichen.

Dies ist eine ganz schön mühsame Arbeit, das kann ich euch gleich sagen! Verwendet ruhig zwei Gabeln dazu, das macht es ein wenig einfacher.

Nachdem nun alle Kugeln (bei mir waren sie am Ende leider nicht mehr so rund wie anfangs, aber ich denke, das dürfte Übungssache sein) in weiße Schokolade getränkt wurden, setzt ihr nun auf jede einzelne ein M&M drauf und drückt diesen leicht rein. Diese sollen die Iris darstellen und wenn es besonders real wirken soll, dann verwendet am besten grüne, blaue und braune Schokolinsen.

Schritt 4

Nun stellt euer Werk am besten erneut für eine Weile in den Kühlschrank, damit die Schoki trocken wird. So fällt euch im Nachhinein das „Malen“ leichter.

Wenn die Schokolade nicht mehr so weich bzw. feucht ist, könnt ihr rote Lebensmittelfarbe hernehmen und um die Schokolinse herum Adern drauf malen. Am Ende noch mit einer braunen Lebensmittelfarbe bzw. mit dunkler Schoko die Pupillen auf die M&Ms drauf und schon habt ihr eure essbaren Augen!

bemalte Frischkäse-Schoko Augen

Fazit:

Diese Frischkäse-Schoko Augen dürften wohl nicht jedem zusagen, ich zu meinem Teil werde diese wohl eher nicht mehr machen bzw. in nächster Zeit nicht mehr so schnell. Nicht, weil die Arbeit mühsam ist, sondern weil mir der Geschmack diesmal nicht so zugesagt hat.

Alternativen zum Frischkäse/Schokoladen-Mix wären zum Beispiel Augen aus Marzipan, weißer Schokolade oder andere Zutaten würden sich bestimmt auch noch finden. Sollte ich das nächste Mal derartige Augen machen wollen, werde ich vermutlich zu Marzipan greifen. 😉

0 Kommentare zu „[Rezept] Halloween: Bloody Eyeballs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.