Filme, Serien & Fernsehen

Kindheitsserien – Teil 1

Wer erinnert sich nicht gerne hin und wieder an seine Kindheit zurück? Viele der damaligen Serien bleiben einfach unvergesslich. Ich finde, die Bandbreite an guten Zeichentrickserien war früher riesig und lässt mich heute gerne hin und wieder in Kindheitserinnerungen schwelgen.

Mir sind so einige Serien eingefallen, weswegen ich diesen Beitrag splitten muss. Der 2. Teil folgt bald, aber fangen wir mal mit den ersten 9 Sendungen an:

Kinderserien

1. Marsupilami

Das Marsupilami ist ein seltenes Tier mit gelbem Fell und schwarzen Punkten. Mit seinem langen Schwanz kann er durch die Gegend springen, welches ihm jedoch auch als Verteidigungswaffe dient. Mittlerweile hat er ja auch Kinder – die neuen Folgen habe ich aber nicht mehr gesehen.

2. Gummibärenbande

Das war wohl eine Zeit lang meine Lieblingsserie. Einfach toll, als die Gummibären nach dem Zaubertrank wie wild zu hüpfen begonnen und ihre Gegner in die Irre geführt haben.

3. Tom & Jerry

Ein Klassiker, wenn ihr mich fragt. Das ewige Katz-und-Maus-Spiel, das nie zu enden scheint. Ich glaube, es war/ist auch die Lieblingsserie meines Opas 😉

4. Alfred J. Kwak

Auch heute schwirrt noch hin und wieder die Titelmelodie „Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich….“ in meinem Kopf und verfolgt mich ewig lang, wenn sie mal da ist. Sogar in der Arbeit haben meine Kollegen und ich kürzlich einen Ohrwurm gehabt, jedoch haben wir auch mal einen anderen Text dazu gedichtet 😉

5. Peanuts

Die Peanuts, wer kennt sie nicht!? Einfach genial… Mit Charlie Brown als Hauptfigur und seinem Hund Snoopy, der unter anderem gerne Zeit auf dem Dach seiner Hundehütte verbringt. Jede einzelne Figur der Peanuts hat einzigartige Charakterzüge.

6. Teenage Mutant Ninja Turtles

Vier mutierte Schildkröten, die in der Kanalisation New Yorks leben und ihre Kampfkunst gegen Schurken anwenden. Die vier Turltes (Leonardo, Michelangelo, Donatello u. Raphael) unterscheiden sich einerseits durch die Farbe ihrer Gesichtsmasken und andererseits durch ihre Waffen – die Charaktereigenschaften einmal ganz ausgenommen. Ihre Lieblingsspeise: Pizza 🙂

7. Speedy Gonzales

Ich glaube, diese Serie habe ich zwar oft gesehen, aber an eine bestimmte Folge könnte ich mich jetzt komischerweise nicht erinnern o_O dafür aber an die Titelmelodie und das „Andale, Andale! Arriba, Arriba!“ 😛

8. Doug

Diese Serie handelt um die Hauptfigur Doug, der seine Erlebnisse in seinem Tagebuch festhält und einen Superhelden-Comic zeichnet. Die ganzen Geschehnisse drehen sich um Doug, seinem Hund Porkey, seinem besten Freund Skeeter (durch kurze Recherche in Erfahrung gebracht, dass er in Dougs Helden-Comic den Skeeter Surfer abgibt, was wiederum eine Anspielung an die Marvel-Figur Silver Surfer sein soll) sowie Patti Mayonnaise, in die Doug heimlich verliebt ist.

9. Die Dinos

Aah, die Dinos! Die hätte ich doch fast vergessen… meine Lieblingsfigur dieser Dinofamilie war eindeutig das teilweise sadistisch veranlagte Baby, das seinem Papa („Nicht-die-Mama“) am liebsten eine mit der Pfanne oder einem Baseballschläger über den Schädel verpasst. Aber wie singt es so schön?! „Bin das Baby, musst mich lieb haben!“

Also Auswahl gab es damals wie heute reichlich. Wenn ich länger darüber nachdenken würde, könnte ich sicher noch so einige aufzählen, aber ich werde versuchen mich nur noch mit einem 2. Teil zurückzuhalten 😉

Wie sieht es mit euch aus?

Gab es eine oder mehrere Lieblingsserien?

Können die heutigen (neuen) Serien mithalten?

21 Kommentare zu „Kindheitsserien – Teil 1

  1. Achja wie lustig^^Alle wieder vor Augen zu haben fühlt sich echt super an Danke^^

    Alfred J. Kwak hat ein paar echt interessante Zweideutigkeiten eingebaut. Daher werd ich mir den bald nochmal ansehen. Tom&Jerry hätt ich auch wieder Bock ^^

    Freu mich auf den nächsten Teil

    lG
    Frosch

  2. Oh ich kenne sie alle, aber nicht aus meiner Kindheit. Meine Tochter hat sie geschaut.
    Die Kinderserien in meiner Kindheit waren nochmal was anderes.
    Einfach kindlicher. Ich finde die heutigen Kinderserien werden irgendwie immer lautet und aggressiver.
    Ach ja Speedy Gonzales und Tom&Jerry gab es schon zu meiner Zeit.
    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    1. Mein Cousin und ich haben früher so getan als wären wir die Turtles und beim Toast essen, haben wir so getan, als wäre das die Pizza die die Turtles so gerne essen ;P
      die neueren Folgen hab ich mir bis jetzt noch nicht angeschaut, obwohl es die auf Nickelodeon spielt oder?!

      1. Genau, die neue Serie läuft auf Nickelodeon und ich muss sagen, sie gefällt mir auch verdammt gut. Letztes Jahr auf der Spielemesse in Essen hatte ich sogar die Ehre mich ein paar Minuten mit Kevin Eastmann, einem der beiden Erschaffer der Turtles, unterhalten zu dürfen.

    1. Ich würde eher sagen, von beiden ein wenig.. Sadistisch auf jeden Fall, allein was er seiner „Nicht die Mama“ angetan hat 😀 aber andererseits, hat es ja auch geliebt durch die Gegend geschmissen zu werden oder?! ich glaube, ich erinnere mich da an eine Folge.. aber ich werde den Text mal auf sadistisch ausbessern, würde vl wirklich ein wenig mehr zutreffen 😉

  3. Die Gummibären sind ein echter Klassiker, die Turtules habe ich auch gerne gesehen. Meine Lieblingsserie war aber „Kimba der weiße Löwe“ und die war damals schon älter 😉

  4. Oh toooooooollll! Nun werde ich auch erst mal eine Runde in Kindheitserinnerungen schwelgen. Ich warte gespannt auf Teil 2 und werde dann mal schauen, ob alle meine dabei sind. 🙂 Ganz liebe Grüße!

    1. Jetzt habe ich so einige Titelmelodien im Kopf, die ich nicht mehr loswerde xD
      Ich werde schauen, dass ich die restlichen bald zusammenstelle 😉 bin dann mal gespannt welche dir noch einfallen werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.